Hallo, ich bin

Daniela,

Gestalttherapeutin

und

Heldenreise®-Leiterin.


Mein Antrieb ist,

emphatische Menschen im erlebnis- und erfahrungsorientierten Kontakt dabei zu unterstützen, sich mit sich selbst zu verbinden, damit sie MitGefühl leben und ihre Beziehungen zu sich selbst und anderen friedvoller gestalten.

Was hinter meinem Warum steckt

Mit 16 Jahren beschloss ich, Polizeibeamtin zu werden. Mir imponierte die Vorstellung, dass ich meine Frau stehen könnte und auf der guten Seite des Lebens stünde. Um erfolgreich zu sein, lernte ich alles eifrig. Hinter einer burschikosen Fassade versteckte ich meine sensible, feinfühlige und empathische Seite, um mich in der Männerdomäne zugehörig und anerkannt zu fühlen. Gleichzeitig interessierte mich schon immer der Mensch an sich, sein Sozial- und Gruppenverhalten sowie die zwischenmenschliche Kommunikation und Interaktion.

 

Mit etwa 30 Jahren begann ich, an mir und meinem Beruf zu zweifeln. Ein Studium und Wechsel in die Führungslaufbahn könnten mir wieder Sinn geben, dachte ich. Es brachte nicht, was ich mir erhofft hatte. Äußerlich wirkte ich stark und erfolgreich. Innerlich fühlte ich mich zunehmend leer und einsam. Irgendwann überrollten mich Zukunftsängste und Panikattacken. Was mir fehlte? Keine Ahnung!

 

Ich möchte dir von zwei wegweisenden Reisen erzählen.

Intuitiv unternahm ich viele Dinge, die mir guttaten und entschied, allein den Jakobsweg zu pilgern. Bei all der Abenteuerlust begegnete ich dort zum ersten Mal bewusst meinen Ängsten. Das stark reduzierte Leben und Wandern über Wochen ließen mich entspannen und vertrauen. Plötzlich fühlte ich mich ganz frei und ganz ich - ohne Rolle und Funktion. Außerdem berührte mich, wie wenig ich dafür brauchte.

 

Gestärkt durch diese Erfahrung und einen Tipp führte mich mein Weg weiter zu einer Heldenreise®.

Diese Reise bot mir einen Rahmen, in dem ich noch tiefer in mein Innerstes tauchen konnte. Durch diese Erfahrung bin ich mir selbst ein großes Stück näher gekommen. Alles, was mir bisher fehlte, war die Verbindung zu mir selbst!

Als ich anfing meinen wirklichen Bedürfnissen, auf die Spur zu kommen und dafür einzustehen, erkannte ich, dass ich nicht Opfer sondern Heldin meines Lebens bin.

Fasziniert von der Kraft der Gestalttherapie und den Selbsterfahrungsseminaren nach Paul Rebillot habe ich den Polizeidienst nach 23 Jahren verlassen und mich schließlich selber zur zertifizierten Gestalttherapeutin sowie Heldenreise®-Leiterin ausbilden lassen.

Parallel zur Ausbildung fand ich auch eine Gestalttherapeutin für mich. In der Therapie lernte ich meinen Schmerz, meine Ängste, Wut, Trauer und Scham zuzulassen. Ich begann zu vertrauen, meine seelischen Wunden anzunehmen, MitGefühl für mich selbst und andere zu empfinden, und fand den Weg in ein friedvolleres Leben.

 

Den Themen Weiblichkeit und Frau-Sein begegnete ich bewusst erst mit etwa 40 Jahren auf meiner Reise zu mehr Identität, Selbstwert und Selbstfreundschaft. In mir entstand der Wunsch -neben gemischten Gruppen- auch reine Rückzugsorte für Frauen anzubieten, wie es alte Kulturen oder indigene Völker praktizieren.

 

Heute fühle ich mich lebendig im Leben und erfüllt von meiner Aufgabe: Menschen zu unterstützen, sich selbst zu vertrauen und anzunehmen. Inzwischen verfüge ich als Gestalttherapeutin sowie Seminarleiterin in freier Praxis über langjährige Erfahrungen im Begleiten von Menschen auf ihrem Weg zu ihrer Einzigartigkeit.

Werte, an die ich glaube

Intuition

Folge deiner Intuition, sie ist bereits da. Lerne sie kennen, indem du deine Aufmerksamkeit zu ihr hinlenkst und sie wie einen Muskel trainierst. Damit sich deine Intuition voll und ganz entfalten kann, setze dich auch mit deinen Ängsten oder inneren Stress auseinander. Sie ist (d)ein wahres Geschenk und unterstützt dich im Leben, wenn du ihr lauschst.

 

Selbstvertrauen

Werde dir deiner Kräfte bewusst. Stabilisiere dein wahres Selbst, indem du deine Fähig- und Fertigkeiten stärkst. Erforsche deine persönlichen Werte. Sie sind längst in deinem Leben, ob du dir dessen bewusst bist oder noch nicht. Anhand deiner Werte, beurteilst du alles, was dir im Leben begegnet. Nutze hilfreiche Gedanken und hinterfrage weniger hilfreiche. Umgebe dich mit Menschen, die dich schätzen.

 

Authentizität

Öffne dich für deine Weiterentwicklung, lerne dich, deine Wünsche, Bedürfnisse sowie Ängste kennen und experimentiere mit deinen Grenzen. Gestehe dir Fehler zu und stehe mutig zu deinen Unzulänglichkeiten. Lebe MitGefühl mit dir selbst und anderen.

Lust bekommen, loszugehen?!

Im kostenlosen & unverbindlichen

30-minütigen Kennenlerngespräch bekommen wir ein Gefühl dafür, ob wir uns eine gemeinsame Arbeit vorstellen können.