Heldenreise® - Intensivseminar nach Paul Rebillot


Du spürst eine tiefe Sehnsucht in dir
und du verdrängst sie immer wieder.
Du ahnst, dass das Leben mehr ist als du lebst,
und du versinkst wieder im Alltagstrott.
Du willst deinem inneren Ruf folgen
und du zweifelst an dir.
Du hast dein Ziel klar vor Augen und du bist bereit zu gehen,
aber du stehst dir dabei immer wieder selbst im Weg.

 

Die Heldenreise ist ein einwöchiges Intensivseminar, in dem es um den Grundkonflikt des menschlichen Daseins geht: um den Widerspruch von Sehnsucht und Sicherheit. Die Heldenreise ist Grundlage für weitere Selbsterfahrungsseminare nach P. Rebillot.

 

Der menschliche Grundkonflikt

In jedem Menschen steckt ein Teil, der etwas aus seinem Leben machen will, der Veränderung und Weiterentwicklung sucht. Es gibt aber auch einen anderen Teil in uns, der die Bequemlichkeit und die Sicherheit des Vertrauten schätzt, einen Teil, der lieber leidet als anzupacken. Wird dieser Konflikt nicht gelöst, so sind Stillstand, Energielosigkeit und Unzufriedenheit die Folge. Paul Rebillot hat die Entdeckung gemacht, dass sich der intrapsychische Konflikt zwischen Sehnsucht und Sicherheitsbedürfnis in den Heldenmythen und Übergangsritualen der Menschheit widerspiegelt.

 

Der Mythos

Es ist die Geschichte eines Helden, eines männlichen oder weiblichen Individuums, der einen inneren Ruf vernimmt und zu einer Reise voller Gefahren und Abenteuern aufbricht. Er verlässt sein Zuhause und erfährt auf seinem Weg allerlei Unterstützung. Bei seiner Suche trifft er auch auf den Hüter der Schwelle, seinem Gegenüber, der ihn daran hindern will, seine Aufgabe zu finden und zu verwirklichen. Nach der Konfrontation mit dem Hüter der Schwelle und einer Reihe weiterer schwieriger Prüfungen, die oft in dem Erlebnis von Tod und Wiedergeburt gipfeln, kehrt der Held mit neuen Kräften, geheilt oder gewandelt in die Gesellschaft zurück. Er nutzt seine neue Gabe zum Wohle aller.

Aus dem Veränderungspotential, das in Märchen, Mythen und Ritualen liegt, hat Paul Rebillot die Heldenreise als ein Seminar für Persönlichkeitsentfaltung entwickelt.

 

Das Seminar kann dich dabei unterstützen:

  • deinen Sehnsüchten, Wünschen und Zielen näher zu bringen
  • dich von alten Mustern zu befreien
  • dir und deinen Beziehungen mit mehr Lebensfreude und Erfüllung zu begegnen
  • deinen Ängsten zu begegnen und innere Blockaden abzubauen
  • deine Bedürfnisse sowie Grenzen wahrzunehmen und klar danach zu kommunizieren
  • dir über deine Potentiale und Qualitäten bewusster zu werden
  • deine Kontaktfähigkeit zu verbessern
  • deine Resilienz, also Widerstandsfähigkeit zu stärken
  • dich vertrauensvoll von dir und anderen überraschen zu lassen

Den zweiten Teil seiner Radiosendereihe "Wie Veränderung gelingt" widmet mein Kollege Christian Brüser,  Journalist & Gestalttherapeut, dem Potential von Heldenmythen.

 

Erschienen im Radiokolleg des ORF, Beitragslänge: 25 Min.



Hinweise im Umgang mit den Begriffen: Heldenreise®, Reise/Weg der Heldin, Heldin & Held

Die Heldenreise® ist eine eingetragene Marke des IGE®. Diese Marke stellt sicher, dass das Seminar nach hohen Qualitätsstandards von qualifizierten Gestalt- bzw. Körpertherapeuten geleitet wird. Der Begriff „Held“ in seiner generisch maskulinen Form verwendet, bezieht Heldinnen und Helden gleichermaßen ein.

Die Stadien der Reise der Heldin beinhalten Aspekte der Heldenreise und dennoch gibt es einen feinen Unterschied. Eine Heldinnenreise beginnt für mich mit der Trennung vom Weiblichen und endet mit der Integration des Männlichen und Weiblichen. Dies betrifft Frauen und Männer in gleicher Weise.